Komm zurück

Wussten Sie, dass Orange eine Aphrodisiakum-Frucht ist?

Im Februar feiert Mammarancia den Monat der Liebe. Der Valentinstag und der Geburtstag von Mammarancia (21. Februar) erinnert uns jedes Jahr an die Bedeutung der Liebe in Beziehungen: mit der Familie, mit dem Partner und mit dem Territorium.

In diesem Artikel möchten wir uns auf Liebesbeziehungen zwischen Partnern konzentrieren, um über den unerwarteten Nutzen zu sprechen, den Zitrusfrüchte dem Paar geben können.

Obst ist im Allgemeinen eines der bekanntesten aphrodisischen Lebensmittel. Erdbeeren zum Beispiel enthalten viele Nährstoffe, Vitamine und Mineralien, die sie zu einer der aphrodisischsten Früchte überhaupt machen.

Unter den Nährstoffen leistet Vitamin C einen wichtigen Beitrag, um Obst zu einem aphrodisischen Lebensmittel zu machen.

C-Vitamin? Stimmt. Aus diesem Grund ist es unmöglich, Zitrusfrüchte als ein weiteres Lebensmittel zu erwähnen, das als eines der aphrodisierendsten gilt.

Tatsächlich erleichtert Vitamin C den Blutfluss und die Östrogenproduktion.

Um es klarzumachen, war es Salvador Dalì, der seine amourösen Abende mit dem Casanova-Cocktail begann. Sie fragen sich vielleicht, wie ein Casanova-Cocktail hergestellt wird. Wir verraten es Ihnen: 15 ml Campari Bitter, ein Esslöffel Ingwer, 90 ml Brandy, eine Prise Cayennepfeffer und zum Schluss ein leckerer Orangensaft (eine Orange reicht). Der Cocktail sollte gekühlt serviert werden, daher ist es ratsam, ihn eine halbe Stunde vor dem Servieren in den Gefrierschrank zu stellen.

Wenn Sie alleine sind, machen Sie sich keine Sorgen, es ist immer noch ein gutes Mittel gegen Müdigkeit und übermäßige Nüchternheit!