Komm zurück

BRONTES PISTAZIE: DIE GEHEIMNISSE, UM DAS URSPRÜNGLICHE ZU ERKENNEN

Brontes Pistazie, ein weltweit bekanntes und geschätztes Produkt, das ein beeindruckendes, leckeres Erlebnis bietet. Doch aufgepasst, nicht alles was als „authentische Brontes Pistazie“ verkauft wird, ist es auch. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, dir dabei zu helfen, die Geheimnisse zu enthüllen, um das Original zu erkennen.

  • Beachte die Form der Pistazie. An der Form erkennst du eine echte Bronte Pistazie. Echte Brontes Pistazien sind länglich und fast spitz. Wenn es ein bisschen rund aussieht, ist es sicherlich keine Brontes. Bei geschälten Pistazien ist die Form eher konkav.
  • Beachte die Farbe: Das Erkennen der echten Bronte-Pistazie anhand der Form ist bereits ein Fortschritt… aber nicht genug. Es ist auch notwendig, die Farbe zu berücksichtigen und sich auf die Außenhaut zu konzentrieren, die mit Schattierungen zwischen Purpur und Aubergine erscheint. Das Innere hingegen hat eine smaragdgrüne Farbe, die durch die hohe Konzentration an Chlorophyll gegeben ist. Die echte Bronte-Pistazie wird niemals gelb sein.
  • Beachte den Geschmack: Wenn du dir aufgrund von Form und Farbe noh nicht sicher bist, mache den Geschmackstest. Tatsächlich schmeckt die Bronte-Pistazie sehr süß, niemals salzig: Das Pistazienaroma ist so stark, dass es nicht gesalzen werden muss. – Wenn selbst die Verkostung nicht ausreicht, gibt es eine noch einfachere Möglichkeit, die echte Bronte-Pistazie zu erkennen: Lies das Etikett.
  • Achte auf die Bezeichnung „Grüne Pistazie der Bronte gU“:  Vertraue nicht generischen Begriffen wie „Bronte Pistazie“ oder „Sizilianische Pistazie“, sondern suchen immer nach der Bezeichnung „DOP“, die dir die Herkunft und Qualität des Produkts garantiert.