EINES DER GEHIMNISSE UNSERER BLUTORANGEN IST DER URSPRUNG.

 

Der Orangenanbau findet auf Francofonte Feldern statt, ein Dorf an den Hängen des Ätna. Hier werden die Zitrusplantagen von der Sonne geküsst und vom Vulkan Ätna geschützt, auf Haine, die vor etwa 250 Jahren entstanden.
Der Geschmack, die Zusammensetzung und die Farbe aller unseren Blutorangen Mammarancia kommen aus der Besonderheit der Felder: Unsere Orangenbäume wachsen auf Feldsteinschollen. Dies drainierte Feld gibt langsam Regenwasser ab.
Außerdem sichern die natürlichen Terrassen, nämlich Abstufungen im Gelände, ein perfektes Gleichgewicht zum Wassereinbringen.
Das Francoforte-Gebiet liegt am Südätna, wo die Sonne aufgeht. Unsere Apfelsinenplantagen werden daher ständig beleuchtet und die Abstufung bietet einen Vorteil für die Aufnahme der Sonnenstrahlen sowie die Temperaturschwankung, die die Früchte pigmentiert.
Die roten Farbnuancen jedes Orangenstücks und der abgewogene Geschmack zwischen süß und sauer kommen durch den Ätna, der die Nächte kühler als sonnige Tage macht.
Das ist der Grund, warum die echten sizilianischen Blutorangen, die einzigen in der Welt für Aussehen und Geschmack, sich nur hier, im Francophone befinden.

Entdecke unsere Orangenplantagen auf dem Gebietsplan