Die Vorteile des Orangensaftes

Die Vorteile des Orangensaftes

Es wird oft empfohlen, den Orangensaft zu trinken. Es erhält die Eigenschaften der ganzen Frucht konzentrierter und hat vorteilhafte Wirkungen für unsere Gesundheit. Das Trinken 1 oder 2 Gläser Saft pro Tag verbessert einige Funktionen unseres Körpers. Welche?

Verdauungssystem: der Orangensaft hilft einige Beschwerde des Verdauungsapparats verhüten. Zum Beispiel:

Magen-Darm-Geschwüre: der Saft zwischen den Mahlzeiten beschränkt eine schlechte Verdauung und vermindert Schwellung und Gärung von Lebensmitteln.

Biliäre Insuffizienz: der Saft stimuliert die Produktion von Galle.

Durchfall und Verstopfung: die Fasern sind nützlich, die Darmfunktionen zu regulieren und stabilisieren.

Verdauungsstörung: dank dem Anteil von Acidität der Orange werden die Rückstände im Darm ausgeschieden.

Zuckerkrankheit: der Orangensaft ist nützlich für die Diabetiker, weil die Orange wenig Zucker enthält. Der Saft hat auch diuretische Eigenschaften, die die Regulierung des Zuckers im Blut erleichtern. Die Anwesenheit von Vitamin C ist sehr nützlich, um die Auswirkungen der Zuckerkrankheit zu verhindern (z.B. Infektionen oder schwache Vernarbung).

Ableitende Harnwege: die alkalisierenden Eigenschaften des Orangensaftes helfen die Reinigung des Blutes, weil sie die Säuren auflösen. Die Säuren in den Nieren könnten Nierensteine verursachen.

Die Alkalität und das Vitamin C machen den Orangensaft auch ein starkes Antioxidans, das die Auswirkungen der freien Radikale des Organismus verringert. Es wurde festgestellt, dass der Orangensaft Krankheiten wie Arteriosklerose verhindern kann. Dank der antioxidativen Eigenschaften der Orange verbessern die Blutzirkulation und den Blutdruck. Auf diese Weise wird das Risiko von Hypertension vermieden.

“Eine Orange pro Tag hält den Doktor fern”!

Condivi suShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+